Worum geht es hier ?

Bei normaler Schusshaltung sinkt die Kugel aufgrund der Schwerkraft ab, bevor sie das Ziel trifft. Bei der Einstellung der Visierung wird dieser Effekt berücksichtigt, so dass der Trefferpunkt dennoch korrekt angezeigt wird.

Um den Effekt der Linksverkantung zu verstehen, empfiehlt sich ein Gedankenexperiment: Man stelle sich vor dass man das Gewehr um 90 Grad nach links dreht, also extrem verkantet.

Die Korrektur in der Visierung wirkt damit nicht mehr von oben nach unten, sondern von links nach rechts. Sie kompensiert jetzt also eine Verschiebung nach rechts, die es gar nicht gibt. Daraus folgt ein Linksschuss. Die Schwerkraft wirkt aber nach wie vor von oben nach unten, was durch die Visierung aber nicht mehr kompensiert wird. Daraus folgt ein Tiefschuss. In Summe liegt der Schuss damit links tief.

Beispiele für richtige Antworten:

  • Links tief

Beispiele für falsche Antworten:

  • Rechts hoch
  • Links hoch
  • Durch die Visierung kommt es nicht zu einem Fehlschuss