B. Sachgebiet „Jagdbetrieb, waidgerechte Jagdausübung, Sicherheitsbestimmungen, Jagdhundewesen, Behandlung des erlegten Wildes, Wildkrankheiten, Grundzüge des Land- und Waldbaues, Wildschadenverhütung“

Die Fragen stammen aus dem offiziellen Fragenkatalog des Landes NRW, Stand 21.01.2017.

Ich habe mir die größte Mühe gegeben alle Antworten korrekt zu ermitteln – aus eigenem Wissen, durch Rückfrage bei meinen Lehrern, und durch Literatur und Internet – aber ich bitte um Verständnis dafür dass ich keine Garantie für die Richtigkeit der Antworten geben kann.

Für Rückfragen und Anmerkungen stehe ich gern per eMail zur Verfügung !


1. Was versteht man unter Wechselwild?

2. Wie sollen bei Drückjagden die Stände der Schützen angeordnet werden?

3. Muss bei Gesellschaftsjagden ein Jagdleiter bestimmt werden?

4. Wann ist bei Treibjagden das Gewehr zu entladen?

5. Welche Sicherheitsvorschrift gilt für Treiber?

6. Auf welche Trefferlagen lässt beim Rotwild sofortiges Zusammenbrechen schließen?

7. In der abendlichen Dämmerung wird ein Rehbock beschossen, der ohne zu zeichnen flüchtig abgeht. Wie verhalten Sie sich?

8. In welcher Situation wird der Schweißhund bei einem krankgeschossenen Stück Schalenwild regelmäßig geschnallt?

9. Welcher Wildschweiß ist hellrot-schaumig?

10. Wann darf der Schütze bei einer Treibjagd seine Waffe laden?

11. Was gilt nach dem Signal „Treiber in den Kessel“?

12. Was verstehen Sie unter „Frettieren“ ?

13. Welche Fallen fangen lebend unversehrt?

14. Welche Fallen sind für die Fangjagd zugelassen?

15. Welche Fallen werden in der Regel für den Fang von Füchsen eingesetzt?

16. Wann ist die Fangjagd sinnvoll?

17. Sie finden am Anschussbraunroten Schweiß. Was ist getroffen?

18. Wer gibt den Fangschuss auf ein nachgesuchtes, vom Hund gestelltes Stück Schalenwild ab?

19. Was verstehen Sie unter „Blattjagd“?

20. Was verstehen Sie unter „Beizjagd“ ?

21. Wann hat sich bei der Treibjagd ein Schütze mit seinem Nachbarn zu verständigen?

22. Welche Regelungen gelten bei dem Signal ,,Hahn in Ruh“?

23. Auf welche Trefferlage lässt beim Rotwild heftiges Ausschlagen mit den Hinterläufen schließen?

24. An welchen Körperteilen wurde ein Fasan getroffen, wenn er steil hochsteigt (himmelt)?

25. Wie wird ein Anschuss korrekt verbrochen?

26. Was ist beim Mitführen von Flintenlaufgeschossen zu beachten?

27. Welche Maßnahmen zur Verhinderung der Tollwut sollen im Jagdbetrieb durchgeführt werden?

28. Bei welcher Jagdart können Netze verwendet werden?

29. Welche Signale gehören zu den Leitsignalen?

30. Sie gehen zur Jagd, wann laden Sie das Gewehr?

31. Wie verhalten Sie sich, wenn Sie einen Hochsitz besteigen wollen und die Repetierbüchse bereits geladen ist?

32. Auf welche Wildarten wird die Lockjagd ausgeübt?

33. Was ist ein wichtiger Grundsatz der Waidgerechtigkeit?

34. Was verstehen Sie unter einer Jagdeinrichtung?

35. Welche Körperteile werden bei der Trichinenschau untersucht ?

36. Was versteht man unter „Jagddruck“?

37. Welche Wildart wird mit dem Frettchen bejagt?

38. Welche Monate sind für die Stangensuche geeignet?

39. In welcher Zeit dürfen Wildkaninchen im befriedeten Bezirk gefangen oder getötet werden ?

40. Was ist innerhalb einer 75m-Zone zur Jagdgrenze ohne Vereinbarung der Jagdnachbarn nicht gestattet?

41. Wie oft müssen Fallen für den Lebendfang kontrolliert werden ?

42. Was verstehen Sie unter einer Ansitzdrückjagd?

43. Ein von Ihnen krank geschossener Hase verendet in Sichtweite im Nachbarrevier. Wie verhalten Sie sich?

44. Ihr Jagdhund apportiert aus einem Hausgarten einen verendeten Fasan. Der Gartenbesitzer verlangt die Herausgabe. Wie verhalten Sie sich?

45. Müssen Lebendfangfallen verblendet werden ?

46. Wann ist ein Hund ,,waidlaut“?

47. Welche Jagdhunderassen zählen zu den Vorstehhunden?

48. Auf welche Erkrankung des Hundes deutet häufiges Kopfschütteln oder Kratzen an den Ohren hin?

49. Was ist „Buschieren“?

50. Was versteht man unter „schnallen“ eines Jagdhundes ?

51. Zu welcher Gruppe der Jagdgebrauchshunde gehört der Weimaraner ?

52. Für welche Hunde kommt die Verbandsgebrauchsprüfung (VGP) in Betracht ?

53. Welche Fächer werden bei der Brauchbarkeitsprüfung in Nordrhein-Westfalen geprüft?

54. Was verstehen Sie unter „Riemenarbeit“ des Jagdhundes?

55. Welche der genannten Hunderassen zählt zu den Stöberhunden?

56. Welche Hunde werden zur Brauchbarkeitsprüfung in Nordrhein-Westfalen zugelassen?

57. Durch welche Bedingungen wird die Schweißarbeit am meisten erschwert?

58. Für welche Jagdarten werden Bracken eingesetzt?

59. Welche Hunde werden auf der VJP (Verbandsjugendprüfung) geprüft?

60. Wie oft ist ein ausgewachsener Hund mit Futter zu versorgen?

61. An welchen Körperteilen ist am schnellsten die Stimmung des Hundes abzulesen?

62. Der Hund läuft frei, nach mehrfachem Rufen kommt er nicht. Wie verhalten Sie sich?

63. Ihr Hund wird in eine Beißerei verwickelt. Wie verhalten Sie sich?

64. Durch die Leine wird ein aggressiver Hund:

65. Ihr Hund sieht ein Objekt, er knurrt und zieht die Lefzen hoch. Wie reagieren Sie?

66. Warum entwickeln sich Hunde zu Problemhunden?

67. Sie gehen mit Ihrem freilaufenden Hund im Park spazieren, es kommt ein Spaziergänger mit angeleintem Hund entgehen. Wie verhalten Sie sich?

68. Kann man Hunde miteinander spielen lassen?

69. Sie sind mit Ihrem freilaufenden Hund unterwegs. Ein Jogger kommt Ihnen entgegen. Wie verhalten Sie sich?

70. Was sind die wichtigsten Dinge im Umgang mit dem Hund?

71. Wann sollte ein Stück Schalenwild im Regelfall aufgebrochen werden?

72. Worauf ist beim Aufbrechen des Schlosses zu achten?

73. Welche Erscheinungen deuten beim frisch erlegten Schwarzwild auf Schweinepest hin?

74. Sie finden beim Aufbrechen eines Rehes an einem Organ eine hühnereigroße mit Flüssigkeit gefüllte Blase. Um was handelt es sich dabei?

75. Bei welchen Wildarten kommen Leberegel vor?

76. Welche wildbrethygienischen Maßnahmen sollen gleich nach dem Erlegen eines Hasen durchgeführt werden?

77. Bei nicht ausgeweideten Kaninchen und Hasen kommt es während der Lagerung zu einer Vergrünung der Bauchdecke. Nach wieviel Stunden tritt diese auch bei kühler Lagerung auf?

78. Was versteht man unter „Aufbrechen“?

79. Bei welchen Wildarten ist eine Untersuchung auf Trichinen erforderlich?

80. Welche Teile sind für die Fleischuntersuchung beim Haarwild dem Fleischbeschauer vorzulegen?

81. Wie kann beim Aufbrechen des Schalenwildes eine Verminderung der Restblutmenge erreicht werden ?

82. Bei welcher Witterung verhitzt nicht versorgtes Wild erfahrungsgemäß besonders schnell ?

83. Nach dem Erlegen muss Haarwild, das für den menschlichen Genuss bestimmt ist, abgekühlt werden. Welche Körpertemperatur wird gefordert?

84. Wann muss ein Stück Schalenwild zur Fleischuntersuchung angemeldet werden?

85. Worauf ist beim Aufbrechen von Schwarzwild zu achten?

86. Auf welche Erkrankung deutet ein verschmutzter Rehwildspiegel hin?

87. Welche Wildkrankheiten können auf den Menschen übertragen werden?

88. An welchen Merkmalen ist die Myxomatose zu erkennen?

89. Sie sehen im Mai einen Rehbock, der häufig hustet und mit dem Haupt schüttelt. Auf welche Erkrankung lassen diese Symptome schließen?

90. Welcher Außenparasit des Schalenwildes kann dem Menschen gefährlich werden?

91. Welche Wildarten werden von der Kokzidiose befallen?

92. Durch welche Erkrankungen des Kaninchens entstehen erhebliche Fallwildverluste?

93. Welche Stellen in Nordrhein-Westfalen untersuchen kostenlos Fallwild?

94. Welches Fallwild darf durch Vergraben unschädlich beseitigt werden?

95. Durch welche Maßnahmen ist die Bekämpfung von Wildkrankheiten möglich?

96. Welche Pflanzen gelten als Pionierpflanzen?

97. Wann soll der erste Schnitt zur Gewinnung von eiweißreichem Heu erfolgen?

98. Was sind Z-Bäume?

99. Wann sollte ein Wildacker mit Hafer eingesät werden?

100. Welches Wintergetreide wird in der Regel jahreszeitlich zuerst gesät?

101. Was sind organische Dünger?

102. Bei welcher der genannten Laubbaumarten hat die Naturverjüngung große Bedeutung?

103. Welche Qualifizierung muss für die Fangjagd vorliegen ?

104. Welcher Arbeitsgang ist im Frühjahr auf Wiesen und Weiden zur Pflege erforderlich?

105. Welche Baumarten gehören zu den Weichhölzern?

106. Welche Baumarten bilden einen starken Stockausschlag?

107. Was verstehen Sie unter einer Naturverjüngung?

108. Was ist eine Heisterpflanze?

109. Welche Wildarten verursachen Schäden an Obstbäumen?

110. Durch welche Maßnahmen lassen sich Schwarzwildschäden im Feld verringern?

111. Wie lassen sich Fichten gegen das Schälen von Rotwild schützen?

112. Welche Wildarten kommen vorrangig für Wildschäden im Maisfeld in Betracht?

113. Wie können Fegeschäden verhütet werden?

114. Eine Buchenkultur soll gegen Wildkaninchen eingezäunt werden. Wie groß darf die max. Maschenweite sein?

115. Zu welchen Zeiten treten die meisten Verkehrsunfälle mit Rehwild auf?

116. Eine junge Rübenpflanze weist im trockenen Sommer Beschädigungen am Rübenkörper auf. Welche Wildarten können die Verursacher sein?

117. Wie können Schäden durch Fasanen am Mais verhindert werden?

118. Wie schützt man junge Bäume vor Nageschäden durch Wildkaninchen?

119. Sie finden in einer Kultur Ende Mai eine junge Lärche, bei der in der Höhe zwischen 40 und 60 cm die Rinde abgeschabt ist. Welcher Schaden liegt vor?

120. Worauf ist bei Elektrozäunen besonders zu achten?

121. Bei welcher Jagdart ist ein Schießnachweis erforderlich ?

122. Warum verhindert Kratzen oder Hobeln von Bäumen Schälschäden?

123. Was verstehen Sie unter einem Grüneinband?

124. Wie sieht das Schadbild bei Verbiss an jungen Forstpflanzen durch Rehwild aus?

125. Welche typischen Merkmale weisen Wildschäden auf, die von Ringeltauben verursacht werden?