C-69: Was bedeutet der Zusatz „S“ bei dem Kaliber 8 x 57 IRS?

Worum geht es hier ?

Der Zusatz „S“ deutet auf einen um 0,1mm größeren Geschossdurchmesser als bei einer Patrone mit Kaliber 8 x 57 IR hin. Eine umfassende Beschreibung findet man in der Wikipedia.

Beispiele für richtige Antworten:

  • Der Zusatz bedeutet dass der Geschossdurchmesser um 1/10 mm größer ist als beim Kaliber 8 x 57 IR

Beispiele für falsche Antworten:

  • Es handelt sich um eine Randpatrone
  • Es handelt sich um eine Randfeuerpatrone

1 Kommentar

  1. Lieber Admin,
    eigentlich beantwortest du deine eigene Frage nicht. Der Zusatz „S“ bedeutet ganz einfach Spitz.
    Die 8×57 IS war modifizierte Nachfolgepatrone eines bereits existierenden Kalibers. Da in diesem sogenannte Ogivalgeschosse Verwendung fanden, kam bei den von nun an verwendeten Spitzgeschossen der Zusatz „S“.
    Du hast Recht: die Modifizierung brachte auch einen um 0,1mm dickeren Geschossdurchmesser mit sich woraus folgt, das Patronen 8×57 IS unbedingt nur aus Waffen mit „S“-Läufen verschossen werden dürfen, da es sonst zu Laufsprengungen kommen kann.

    Nix für ungut, nur zur zweckmäßigen Ergänzung .

    Gruß Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.