KategorieSachgebiet B

B-125: Welche typischen Merkmale weisen Wildschäden auf, die von Ringeltauben verursacht werden?

Worum geht es hier ?

Wie bei anderen Vögeln auch erzeugt die Ringeltaube mit ihrem Schnabel Pickschäden. Darüber hinaus ist eine Verschmutzung der Fraßstelle mit Gestüber (Kot) sehr typisch für die Taube.

Beispiele für richtige Antworten:

  • Pickschäden
  • Verschmutzung durch Gestüber

Beispiele für falsche Antworten:

  • Der Sand ist tief aufgescharrt
  • Blattgrün sieht aus wie abrasiert

B-124: Wie sieht das Schadbild bei Verbiss an jungen Forstpflanzen durch Rehwild aus?

Worum geht es hier ?

Das Rehwild ein ein Selektierer. Es wählt in erster Linie die zarten, ganz oben liegenden Spitzen junger Bäume und Sträucher als Äsung (Terminaltrieb). Der Abbiss ist waagerecht und aufgrund der fehlenden Schneidezähne im Oberkiefer leicht ausgefranst.

Beispiele für richtige Antworten:

  • Terminaltriebe sind waagerecht abgebissen
  • Der Abbiss sieht leicht ausgefranst aus

 

Beispiele für falsche Antworten:

  • Die Triebe sehen wie abgeschnitten aus
  • Die feinen Triebe sehen aus wie abgerissen

B-123: Was verstehen Sie unter einem Grüneinband?

Worum geht es hier ?

Beim Grüneinband werden tiefliegende Äste des Baums herunter- oder hochgebogen und so am Stamm befestigt, dass sie ihn schützen.

Beispiele für richtige Antworten:

  • Festbinden von Ästen um den Stamm herum

Beispiele für falsche Antworten:

  • Ein mit speziellen Schreckstoffen versehener Schälschutz
  • Ein günstiger Schälschutz aus grünem PVC

B-122: Warum verhindert Kratzen oder Hobeln von Bäumen Schälschäden?

Worum geht es hier ?

Der Schutz kommt durch das wenig schmackhafte austretende Harz zustande. Daher hilft der Schutz besonders bei stark harzendem Holz (Nadelbäume). Hinzukommen kann eine Verkorkung der Rinde.

Beispiele für richtige Antworten:

  • Fraßschutz durch austretendes Harz
  • Fraßschutz durch Korkbildung

Beispiele für falsche Antworten:

  • Die Rinde wird komplett geschält und ist daher keine Futterquelle mehr
  • Weil Metallsplitter aus dem Hobel im Baum verbleiben

B-121: Bei welcher Jagdart ist ein Schießnachweis erforderlich ?

Worum geht es hier ?

Das Landesjagdgesetz NRW trifft in §17a Abs. 3 eine klare Festlegung: wer an einer Bewegungsjagd auf Schalenwild teilnimmt, muss einen speziellen Schießnachweis erbringen. 

Beispiele für richtige Antworten:

  • Bei Bewegungsjagden auf Schalenwild

Beispiele für falsche Antworten:

  • Alle Formen von Ansitzjagd
  • Für die Fallenjagd (Fangschuss-Ausbildung)
  • Bei jeder Art von Bewegungsjagd

B-120: Worauf ist bei Elektrozäunen besonders zu achten?

Worum geht es hier ?

Zum einen müssen Maßnahmen ergriffen werden die die Funktion des Zauns sicherstellen, andererseits müssen Menschen gewarnt werden (Details siehe z.B. hier).

Beispiele für richtige Antworten:

  • Mechanischer Kontakt zu Boden oder Pflanzen darf nicht bestehen
  • Die Erdung muss funktionieren
  • Die richtigen Dimensionen (Maschenweite, -höhe) sind zu wählen
  • Warnschilder sind anzubringen

 

Beispiele für falsche Antworten:

  • Die Spannung muss mindesten 220V betragen
  • Der Zaun muss regelmäßig gegossen werden (Erdung)

B-119: Sie finden in einer Kultur Ende Mai eine junge Lärche, bei der in der Höhe zwischen 40 und 60 cm die Rinde abgeschabt ist. Welcher Schaden liegt vor?

Worum geht es hier ?

Rehwild bevorzugt zum Fegen harzige Bäume, so z.B. Lärchen. Außerdem passt die Höhe sehr gut: Der Bock fegt bei einem Stockmaß von 70cm mit leicht nach unten geneigtem Kopf.

Beispiele für richtige Antworten:

  • Ein Fegeschaden durch einen Rehbock

Beispiele für falsche Antworten:

  • Ein Pickschaden durch einen Fasan
  • Fegeschaden durch Rotwild

B-118: Wie schützt man junge Bäume vor Nageschäden durch Wildkaninchen?

Worum geht es hier ?

Beim Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum aus Rheinland-Pfalz findet man einen sehr informativen Artikel zum Thema. Man kann mechanisch oder chemisch schützen.

Beispiele für richtige Antworten:

  • Stammschoner, Drahthosen
  • Chemische Vergrämungsmittel

 

Beispiele für falsche Antworten:

  • Wildzaun mit einer Maschenweite < 100mm
  • Anlage von Wildäckern
  • Kratzen der Rinde

B-117: Wie können Schäden durch Fasanen am Mais verhindert werden?

Worum geht es hier ?

Diese Frage ist sehr undankbar, da es eine Vielzahl von Maßnahmen gibt deren Wirksamkeit umstritten ist. Manche Quellen aus Literatur und Internet erwähnen z.B. Vogelscheuchen als eine Möglichkeit, in anderen wird dies als ausdrücklich falsch dargestellt. Einigkeit besteht scheinbar nur darin, dass Vergällung des Getreides und Bejagung des Fasans hilfreich sind.

Beispiele für richtige Antworten:

  • Bejagung des Fasans
  • Vergällung der Maiskörner

 

Beispiele für falsche Antworten:

  • Auswildern von Füchsen
  • Jagd bei Nacht

B-116: Eine junge Rübenpflanze weist im trockenen Sommer Beschädigungen am Rübenkörper auf. Welche Wildarten können die Verursacher sein?

Worum geht es hier ?

Der Hinweis auf einen trockenen Sommer in der Fragestellung ist in gewisser Weise ein Hinweis auf die richtige Antwort. Denn bei großer Trockenheit wird der viel Feuchtigkeit enthaltende Rübenkörper gern von Fasan und Hase geschädigt.

Beispiele für richtige Antworten:

  • Hase
  • Fasan

 

Beispiele für falsche Antworten:

  • Rehwild
  • Waschbär