A-47: Bei einem Reviergang beobachten Sie einen bussardgroßen, dunklen Vogel mit keilförmigem Schwanz. Um welchen Vogel handelt es sich?

Worum geht es hier ?

Der keilförmige Stoß ist das Erkennungsmerkmal des Kolkraben. Zumindest ist das die Antwort die in jedem Lehrbuch zum Thema zu finden ist, und genau diese Antwort ist auch die richtige für die Prüfung.

Erstaunlicherweise wird der Begriff „keilförmig“ meist missverstanden (siehe Kommentare unten). Die meisten Menschen denken dabei an einen im Prinzip dreieckigen Stoß, ähnlich wie beim Milan.

Mir ging es genauso, bis mich ein aufmerksamer Leser auf die tatsächliche Form aufmerksam gemacht hat. Denn der „Keil“ weist mit der Spitze gegen die Flugrichtung, und bildet die Spitze des Stoßes. Es ergibt sich damit eine Form, die man wohl eher als „rautenförmig“ beschreiben würde. Gute Bilder dazu findet man hier oder hier.

Wie auch immer – in der Prüfung bitte bei der „traditionellen“ Antwort bleiben !

Beispiele für richtige Antworten:

  • Um einen Kolkraben

Beispiele für falsche Antworten:

  • Um eine Kornweihe
  • Um eine Nebelkrähe

5 Kommentare

  1. Ist das nicht eher ein schwarzer Milan?

    • Admin

      3. Januar 2021 um 15:21

      Hallo Colin ! Ich denke der schwarze Milan wäre hier ebenfalls eine richtige Antwort, da sein Stoß im Gegensatz zum roten Milan nicht oder nur schwach gegabelt ist. Mir wurde in der Ausbildung aber immer wieder gesagt, dass die „Antwort Nr.1“ auf diese Frage der Kolkrabe ist. Beste Grüße, Martin
      *** EDIT, 31.07.2021: Nein, der schwarze Milan wäre definitiv falsch. Habe mittlerweile den Artikeltext aktualisiert, für Details bitte dort nachsehen !

  2. Du hast absolut Recht. In einer App Stand dies auch als richtige Lösung. Allerdings ist der Stoß des Schwarzen Milans leicht gegabelt anstatt keilförmig. Also scheint mir der Kolkrabe als einzig richtige Lösung.

    Vielen Dank für deine Mühe hier. Super Seite!

  3. Moin!
    Verstehe ich nicht. Der Schwanz des Kolkraben ist doch „rautenförmig“. Bezeichnet man das als „Keil“?
    Ansonsten: Tolle Seite!

    • Admin

      31. Juli 2021 um 14:08

      Hallo O. und danke für den Hinweis! Ich habe bis zu deinem Kommentar die Form nie hinterfragt, und nun nach Flugbildern gesucht. Tatsächlich hat der Keil eine Form die man eher mit „rautenförmig“ beschreiben könnte. Die Antwort auf die Frage (Keilförmiger Stoße > Kolkrabe) ist trotzdem definitiv richtig. Ich denke mit dem „Keil“ ist die Spitze des Stoßes gemeint, und habe die Beschreibung entsprechend angepasst. Mit bestem Dank & WMH, Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.