C-42: Was sind „Signalstifte“?

Worum geht es hier ?

Signalstifte sind kleine Stifte, die signalisieren ob das Schloss einer Waffe gespannt ist. Sie befinden sich auf der Oberseite der Basküle. Ragen sie aus der Umgebung heraus, so ist das Schloss gespannt. Wenn sie bündig mit der Umgebung abschließen, so ist das Schloss nicht gespannt. Die Kontrolle kann entweder optisch erfolgen, oder indem man mit dem Finger darüberstreicht.

Achtung, Falle: bei einigen wenigen Waffen zeigen sie statt dessen an, ob sich eine Hülse/Patrone im Patronenlager befindet.

Beispiele für richtige Antworten:

  • Eine Vorrichtung die Auskunft über die Spannung der Schlosse gibt
  • Bei einigen Waffen zeigen sie an, ob sich eine Hülse/Patrone im Patronenlager befindet

Beispiele für falsche Antworten:

  • Sie zeigen an ob die Waffe gesichert ist
  • Sie zeigen an ob die Waffe eingestochen ist

3 Kommentare

  1. Bei einigen Waffen (wie der Walther PPK) zeigt der Signalstift an, ob sich eine Patrone im Patronenlager befindet.

  2. Genau….dann ist es auch eine richtige Antwort und sollte entsprechend ergänzt werden.

    PS: in der Heintges Jagdtrainer App, Bundesland NRW, übrigens als eine mögliche richtige Antwort vorhanden. Wahrscheinlich auch in allen anderen Bundesländern der Fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.