A-20: Welche Aufgaben erfüllen Duftdrüsen beim Wild?

Worum geht es hier ?

Die Duftdrüsen z.B. des Rehbocks dienen zur Markierung des Einstands. Ähnlich ist es z.B. mit dem Duftsekret aus den Analbeuteln des Dachses, dass er durch „Stempeln“im Revier verteilt. Beim Hermelin dienen z.B. die Stinkdrüsen zur Abwehr von Feinden.

Beispiele für richtige Antworten:

  • Reviermarkierung
  • Abwehr von Feinden

Beispiele für falsche Antworten:

  • Sie schützen das Wild vor Bakterienbefall
  • Anlocken der Beute
  • Es dient der Tarnung durch Überdecken des eigenen Geruchs

3 Kommentare

  1. weitere richtige Antwort:
    Fährtenmarkierung (bei Duftdrüsen an bzw. zwischen den Schalen / Klauensäckchen bzw. an den Laufbürsten und Sprunggelenken).

  2. Wolfgang Remmel

    9. August 2020 um 1:42

    Ich finde kein Beispiel dafür das Duftdrüsen zum anlocken des Partners dienen können.
    Ist möglicherweise die Antwort „ Anlocken des Partners „ falsch?

    • Admin

      10. August 2020 um 20:20

      Hallo Wolfgang, ich gebe dir Recht. Es gibt zwar Tiere, die ihren Partner mit Hilfe von Duftdrüsen anlocken. Aber keines dieser Tiere gehört zum Wild im Sinne das Jagdgesetzes. Habe den Hinweis entsprechend angepasst. Danke für den Hinweis ! Beste Grüße, Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.