C-60: Die Auftreffenergie eines Büchsengeschosses wird beeinflusst durch seine Geschwindigkeit und:

Worum geht es hier ?

Für die Physiker unter uns: die Energie eines bewegten Körpers (sogenannte kinetischen Energie) wird berechnet durch:

E = 1/2 m v²

Das ist die Masse, multipliziert mit der Geschwindigkeit zum Quadrat, geteilt durch 2. Es gehen also nur genau 2 Faktoren in die Berechnung der Energie eines Geschosses ein: die Masse und die Geschwindigkeit.

Die Frage ist trotzdem unschön, denn in gewisser Weise gehen alle mögliche Faktoren indirekt in die Auftreffenergie ein. So verliert z.B. ein großes Geschoss von 9,3mm wegen des Luftwiderstands auf dem Weg zum Ziel mehr Energie als ein Geschoss vom Kaliber .22 LFB. Auch die Form kann einen Einfluss auf den Energieverlust haben (Torpedogeschosse). Und es gibt eine lange Liste weiterer Faktoren, die indirekt Einfluss auf die Auftreffenergie haben.

Für die Prüfung sollte man aber nur den einen Faktor als richtig bewerten, der direkt wirkt, und das ist die Masse des Geschosses.

Beispiele für richtige Antworten:

  • Seine Masse

Beispiele für falsche Antworten:

  • Die Ladung der Patrone
  • Die Trefferlage
  • Die Entfernung zum Ziel

4 Kommentare

  1. Obacht scheint mir geboten. (Befehl von ganz unten.)

    Es wird nur nach der Auftreffenergie gefragt. Nicht etwa danach, was während des Fluges geschehen ist.

    Zum Zeitpunkt des Auftreffens gibt es keinen Weg mehr zurückzulegen, insofern sollte dem Waidmann der Luftwiderstand – welcher in der bisher zurückgelegten Stecke sicher erheblich Energie gefressen hat, nicht weiter kratzen.

    Beim Auftreffen hat das Geschoss die Geschwindigkeit Vauf und die Masse Xauf, egal was während des Fluges passiert ist. Egal ob während des Fluges ein Star an ihr gepickt hat. 😉

    Waidmannsheil

    Chris

    • Admin

      1. Februar 2022 um 20:47

      Hallo Chris, Hallo Jörg! Ja, so ist das. Und so steht es auch in meiner Musterantwort. Was mich wundert – wie kommt es zustande dass Ihr fast wortgleich den selben Kommentar einstellt ?!? Beste Grüße, Martin

  2. Hallo Herr Admin,

    wie mir schwant, wird nur nach der Auftreffenergie gefragt. Nicht etwa danach, was während des Fluges geschah.

    Zum Zeitpunkt des Auftreffens gibt es keinen Weg mehr zurückzulegen, insofern sollte dem Waidmann der Luftwiderstand – welcher in der bisher zurückgelegten Stecke sicher erheblich Energie gefressen hat, nicht weiter jucken.

    Beim Auftreffen hat das Geschoss die Geschwindigkeit Vauf und die Masse Xauf, egal was während des Fluges passiert ist. Egal ob während des Fluges ein Star an ihr gepickt und damit das Projektil verformt hat. 😉

    Die Formel dürfte an dem Punkt des Auftreffens exakt passen.

    Waidmannsheil

    Jörg Brennemann

    • Admin

      1. Februar 2022 um 20:47

      Hallo Chris, Hallo Jörg! Ja, so ist das. Und so steht es auch in meiner Musterantwort. Was mich wundert – wie kommt es zustande dass Ihr fast wortgleich den selben Kommentar einstellt ?!? Beste Grüße, Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.